Holzschuherkapelle Nürnberg

Die 1950 nach dem Krieg wieder instandgesetzte Holzschuherkapelle, welche sich seit 1925 im Besitz der Stadt Nürnberg befindet, wurde von uns unter Beachtung des Denkmalschutzes neu eingedeckt.
Zum Einsatz kamen speziell für die Holzschuherkapelle geflammte Sechseckbiber, welche auf den zum großen Teil runden Flächen nach den aktuellen Vorschriften verlegt wurden.
Die Kehlen wurden als Nockenkehlen ausgeführt und die Grate mit weißem Mörtel aufgemauert.